Estriche

 

Die Anforderungen an Fußböden richten sich nach dem Verwendungszweck der Räume. Estriche dienen als Gehfläche oder als Untergrund für besondere Fußbodenbeläge. Grundsätzlich teilt man Estriche in drei Gruppen ein:

* Verbundestriche

 

* Estriche auf Trennschicht

 

 

Verbundestriche werden unmittelbar auf dem Unterboden aufgebracht. Es ist eine vollständige Verbindung mit dem Unterboden an jeder Stelle erforderlich. damit sich Eigenspannungen beim Erhärten und Austrocknen auf den Beton übertragen können.

Silatex-Haftbrücke, ein werksgemischter Trockenmörtel, hat das Problem gelöst, zementgebundene Industrieestriche sicher und unlösbar mit ihrem Betonuntergrund zu verbinden.

Estriche auf Trennschicht werden vom Unterboden durch Pappe, Folien oder ähnlich dünnen Bahnen getrennt.

 

* Schwimmende Estriche